Euregio-Projekte

Mit Unterstützung der Euregio wurden folgende Projekte durchgeführt:

77 mystische Ausflugsziele

Im Rahmen eines Euregio-Projektes wurde mit der Zielsetzung Förderung des Tourismus und Kennenlernen der Nachbarregion ein Buch mit Titel „77 mystische Ausflugsziele“ erstellt. Es war ein sehr großer Erfolg mit beachtlichem Medienecho. Erstellt in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Sumavsky Spolek Vimperk.

Julius Blechinger – der vergessene Komponist

Julius Blechinger wurde 1843 in Ernstbrunn im Böhmerwald geboren. Nach seiner Lehre als Glasmaler studierte er in Wien Musik. Er hatte großes Heimweh nach dem Wald und bekam aber keine eine Anstellung im Böhmerwald. Deswegen arbeitete er als sogenannter „Beamter“ bei der Poschinger-Glashütte in Spiegelhütte und Buchenau. Als Beamter war er Hüttenschreiber und Kassierer unter den Hüttenherren Poschinger. Gleichzeitig machte er für seinen Arbeitgeber Handelsreisen und gab dabei Zitherkonzerte.

Julius Blechinger komponierte mehr als 350 Musikstücke, die ab 1868 in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlicht wurden (Wien, Mannheim, Leipzig) und fast alle in Vergessenheit geraten waren. Hans Schopf erforschte diese Musikstücke weltweit und hat im Rahmen dieses Euregio-Projektes 60 Stücke aufbereitet und veröffentlicht. Erstellt in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Sumavsky Spolek Vimperk.

Vergessene Schriftsteller: Rosa Tahedl

Eine Wanderausstellung mit 18 zweisprachigen Roll-ups über das Leben und Wirken der Schriftstellerin Rosa Tahedl. Erstellt in Zusammenarbeit mit dem Heimatkreis Prachatitz und dem Kulturverein Sumavsky Spolek Vimperk. Erstellt in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Sumavsky Spolek Vimperk.

Verschwundene Glashütten im Bayerischen Wald und im Böhmerwaldes

Eine Wanderausstellung, die aus 22 Roll-ups besteht und an die Glashüttengeschichte des Bayerischen Waldes und des Böhmerwaldes erinnert.

Viele Ortschaften des Bayerischen Waldes und des Böhmerwaldes wurden durch Glashütten gegründet. Man sieht noch heute überall Ortsnamen wie z. B. Althütte, Neuhütte, Glashütte, Poschingerhütte, Ludwigsthal, Theresienthal, Spiegelau, Spiegelhütte … usw., die an Glashütten erinnern. Von einst 230 Glashütten arbeiten heute nur noch sechs. An die alten Glashütte als Pioniere der Besiedelung des Waldes wird in dieser Ausstellung erinnert.

Zweisprachige Texte deutsch/tschechisch. Erstellt in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Sumavsky Spolek Vimperk.

381total visits,2visits today